Cure Department 1+2

Dirk Sorge

Active Listening
Samstag 10.09.2022
17:00 - 17:30

Teilnahme ab 8 Jahren
Sprache: Deutsch

Vorwissen notwendig ×
Untertitel Englisch
Barrierefreies WC
Angebote für Kinderbetreuung ×
Platz für Rollstuhl

Dirk Sorge, The Cure Department

Active Listening Session der Installation „Cure Departments“ gefolgt von einer offenen Gesprächsrunde mit Dirk Sorge.

In der Installation werden zwei Abteilungen der Reihe „Cure Departments“ gezeigt. Die Stimmgabel, die mit 528 Hertz schwingt, soll laut Angabe im Onlineshop die menschliche DNA reparieren. 528 Hertz ist eine der sogenannten Solfeggio-Frequenzen. Die Besucher*innen der Ausstellung dürfen die Stimmgabel selbst anschlagen und den heilenden Klang kostenlos ausprobieren.

Die zweite Abteilung nutzt diese und 8 weitere Solfeggio-Frequenzen, um eine audiovisuelle Komposition zu generieren. Die Idee der Heilung durch Klänge suggeriert, dass der Mensch wie ein verstimmtes Musikinstrument richtig eingestellt werden muss, damit er funktioniert. Was dabei „richtig“ ist und woher diese genormte Stimmung kommt, wird aber nicht hinterfragt. Die Frage wird verdeckt durch diffuse Hinweise auf die Zahlenmystik von Pythagoras, Mönchsgesänge im Mittelalter und vage Bezüge zum Buddhismus. Die Bevormundung durch die Schulmedizin wird durch ein anderes paternalistisches System ersetzt, das ebenfalls aus der Hoffnung auf Heilung Kapital generiert.